Aktuelles und Neuigkeiten der THALAMUS Heilpraktikerschule Stuttgart

THALAMUS Neuigkeiten und Aktuelles in Stuttgart


Die Zukunft des Heilpraktiker*Innen Berufs – Unsere Gedanken dazu

Viele Menschen, die eigentlich gerne den Heilpraktiker-Beruf ergreifen möchten, sind – ganz unabhängig von Corona und den eigenen persönlichen Gegebenheiten – verunsichert, ob sie dieses große Ziel überhaupt in Angriff nehmen sollen.

Das ist nicht verwunderlich, denn die Verunsicherungen im Äußeren sind groß und vielfältig:
Politische Diskussionen über Reglementierung, verschärfte Zulassung oder sogar Abschaffung sowie widersprüchliche bis diffamierende Berichterstattung in den Medien. All dies veranlasst viele Menschen, abzuwarten, bis die Verhältnisse und Bedingungen scheinbar klarer werden.

Doch dies scheint uns die falsche Schlussfolgerung zu sein - sie passt nicht zum Berufsbild des Heilpraktikers und dem Weg dahin:
Gerade die momentan (noch) gültige Gesetzgebung ermöglicht es allen Menschen, diesen wunderbaren, kreativen, selbständigen, verantwortungsvollen Heilberuf zu ergreifen! Auch ohne Abitur, ohne Medizin- oder Psychologiestudium; doch mit Lebenserfahrung, echtem Interesse am Menschen und seiner Gesundheit auf allen Ebenen sowie dem Wunsch, das eigene (Berufs)Leben sinnvoll und selbstbestimmt zu gestalten!

Und es ist wirklich vieles, was für den Heilpraktikerberuf spricht!
So seien z.B. die kostengünstigen, nebenwirkungsfreien Medikamente, die ausführliche, zugewandte Zeit die man den Patient*Innen widmen kann, nur am Rande erwähnt. Und immer mehr Menschen wünschen sich diese Behandlung für sich und ihre Lieben – zumal zunehmend Medikamente und Behandlungen vom normalen Kassenpatienten selbst übernommen werden müssen. So mehren sich die Stimmen in der Politik, dass eine Abschaffung des Heilpraktikerberufs keinesfalls in Frage käme, da die Akzeptanz und Nachfrage in der Bevölkerung für die Naturheilkunde und Alternativ-Medizin viel zu hoch seien (und ehrlich gesagt - Wer sollte auch alle diese Patient*Innen übernehmen? Hier handelt es sich um einen eher steigenden Bedarf.)

Unsere Gedanken dazu:
Der Weg ist nicht einfach; er verlangt eine eindeutige Entscheidung und persönlichen Einsatz. Doch im Hinblick auf die Möglichkeiten und die Verantwortung, die er mit sich bringt, ist dies durchaus in Ordnung.
Eine Prüfung, die unser Wissen und unsere Kompetenz zeigt, ist ok– doch im fairen Bereich. Dafür setzen wir uns ein!
Dieser Weg zum Beruf des Heilpraktikers wird in Zukunft schwieriger werden – das ist wohl nicht aufzuhalten

Wahrscheinlich wird es in der Zukunft Änderungen zur Zulassung zum Heilpraktikerberuf geben. So könnte es möglicherweise in ca. 5-6 Jahren schwieriger oder nicht mehr für alle Menschen möglich sein, diesen Weg zu beschreiten (Medizinischer Beruf als Voraussetzung, Studium o.ä. - erfahrungsgemäß gehen genauere Regelungen mit einem Verlust an Spielraum einher).
Doch wer die Zulassung unter der jetzigen Gesetzgebung erhält, hat natürlich auch Bestandsschutz (wie bei einem „alten Führerschein“), d.h. unterliegt nicht möglicherweise zukünftig geltenden Einschränkungen.

Unser Fazit:
Es ist also nicht unbedingt sinnvoll, abzuwarten, bis das Ganze abschließend neu verhandelt und geregelt ist. Vielmehr sollten Sie ganz im Gegenteil (wenn Sie entschieden sind den Beruf des Heilpraktikers erlernen zu wollen) möglichst bald anfangen, um die Ausbildung sicher nach der aktuellen Gesetzeslage erfolgreich abschließen zu können!
Und was man haben möchte, dafür sollte man gehen. Wir sollten nicht aufhören, die Zukunft der Welt (mit)zu gestalten, in der wir leben möchten!

Der Weg ist nicht ganz einfach, doch es lohnt sich! Wir begleiten Sie gerne – vom ersten Schritt bis in die (eigene) Praxis!
Lassen Sie sich unverbindlich beraten – zu unseren eigenen Ausbildungen oder zum Berufsweg an sich! Thalamus ist Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung LNWBB und berät Sie zu allen beruflichen Fragen im Gesundheitsbereich!

Link:



THALAMUS - weitere Neuigkeiten


Unsere Online Vorträge auf Youtube
Hier sehen Sie die Aufzeichnungen von den bereits stattgefundenen Vorträgen






Sie erreichen uns Mo 09:00-11:00 und 14:00-17:00 Uhr Di bis Fr von 09:00-13:00 und von 14:00-17:00 Uhr
unter info@thalamus-stuttgart.de
Kontakt
AKTUELL