weitere
Standorte
bundesweit
Stuttgart - Schule für ganzheitliche Heilkunde
Wählen Sie aus unseren
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Täglich 09.00-12.30 Uhr und:
Mo., Di. 14.00-18.30 Uhr
Mi. 14.00-18.00 Uhr
Do. 16.00-18.30 Uhr
Fr. 14.00-17.00 Uhr

Telefon 0711 - 60 70 337
Bildungsangeboten:

THALAMUS Psychotherapie Ausbildung Ausbildung in Stuttgart

Humanistische Psychotherapie, Psychologie, Ausbildung in Psychotherapie, Humanismus, Ausbildung in Humanistischer Psychotherapie, Thalamus Stuttgart

99

Spirituelle Psychotherapie, Psychologie, Ausbildung in Psychotherapie, Humanismus, Ausbildung in Humanistischer Psychotherapie, Thalamus Stuttgart

99

Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Carl Rogers, Fritz Perls, Gesprächs Therapie, Psychotherapie und Psychologie in der Thalamus Heilpraktiker Schule Stuttgart

99

Primärtherapie, Therapie des inneren Kindes, das innere Kind heilen, Psychotherapie, psychotherapeutische Selbsterfahrung, Psychologie, Reise in die Kindheit, Thalamus

99

Die Heldenreise, Psychotherapeutische Selbsterfahrung in der Thalamus Heilpraktikerschule Stuttgart

99

Berufliche Qualifikation zum/zur Heilpraktiker/in Psychotherapie

Die Prüfungsvorbereitung für den Heilpraktiker Psychotherapie finden Sie unter dem Bereich:
Heilpraktikerausbildung
Heilpraktiker Psychotherapie.

Rechtliches:
Psychotherapie ist Heilkunde und ist in Deutschland nur Ärzten, Psychotherapeuten und Heilpraktikern erlaubt. Für Ärzte und Psychotherapeuten ist ein Hochschulstudium mit anschließender mehrjähriger, psychotherapeutischer Ausbildung für die Berufsausübung die Voraussetzung. Nach erfolgter Zulassung zur Psychotherapie (Approbation) arbeiten Psychotherapeuten nach dem Psychotherapeutengesetz mit den Methoden der Psychoanalyse (begründet von Freud) oder der Verhaltenstherapie.

Für das Bestehen der eingeschränkten Überprüfung für den Heilpraktiker Psychotherapie sind aus unserer Erfahrung eine mindestens 2-jährige Ausbildung in Psychotherapie, Kenntnisse in psychotherapeutischen Methoden und fundierte Kenntnisse in Psychologie und Psychiatrie notwendig, um die Überprüfung beim Gesundheitsamt zu bestehen.

Diese Anforderungen machen Sinn: nur eine fundierte, umfassende Ausbildung befähigt den Heilpraktiker zu einer qualifizierten und verantwortungsvollen Arbeit mit Patienten und Klienten.
Nicht jedes sowohl im Preis als im Zeitaufwand günstige und verlockende Bildungsangebot führt letztendlich zum angestrebten Beruf des Heilpraktikers Psychotherapie.


Psychologie und Psychotherapie heute: die Anforderungen des Lebens meistern
Der Psychologe Carl Rogers hat einmal gesagt:
»Das merkwürdige Paradox des Lebens ist: erst wenn ich mich akzeptiere, so wie ich bin, kann ich mich ändern«.

Die Bildungsthemen im Bereich Psychotherapie Ausbildung Ausbildung werden von folgenden DozentenInnen vermittelt:


Die meisten Menschen akzeptieren sich selbst nicht so, wie sie sind – obwohl nahezu jeder den Wunsch und die Sehnsucht hat, so wie man ist, geliebt und angenommen zu werden. Seit unserer frühen Kindheit bekommen wir von unserer Umgebung (Eltern, Lehrer, Erzieher u. a.) oftmals die Botschaft: wir sind nicht gut/richtig, so wie wir sind. Läuft später im Leben etwas schief, neigen wir dazu, uns selbst zu kritisieren oder uns zu schämen. Wir verteidigen uns oder greifen andere an, die scheinbar Schuld an unserem Unglück haben. Wenn wir uns selbst kennen und akzeptieren lernen, sind wir in der Lage, ein Problem aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und Lösungen zu finden, die uns selbst und unserer Umgebung gut tun.

Die Methoden der Humanistischen Psychotherapie, die nach dem 2. Weltkrieg entwickelt wurden, werden vorwiegend von Heilpraktikern und Heilpraktikerinnen praktiziert. In der kassenfinanzierten Psychotherapie kommen sie so gut wie nicht zum Einsatz.

Dem Heilpraktiker Psychotherapie stehen alle psychotherapeutischen Verfahren offen; er ist nicht auf psychoanalytische oder verhaltenstherapeutische Verfahren beschränkt. Thalamus Stuttgart hat sich auf die Vermittlung von Methoden der humanistischen Psychotherapie spezialisiert, weil diese sich als ganzheitliche Verfahren in hervorragender Weise eignen, Menschen zu helfen, Ihren persönlichen Lebensweg zu finden und umzusetzen.

Die wichtigsten Ansätze und Vertreter sind:
+ Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers,
+ Gestalttherapie nach Fritz Perls,
+ Transaktionsanalyse nach Eric Berne,
+ Themenzentrierte Interaktion nach Ruth Cohn,
+ Sozialpsychologie nach Erich Fromm,
+ Psychodrama nach Zerka Moreno,
+ wachstumsorientierte Familientherapie nach Virginia Satir,
+ Logotherapie von Viktor Frankl,
+ existenzielle Psychotherapie nach Irvin Yalom
und andere.

Die humanistische Psychotherapie arbeitet vorwiegend mit den Fähigkeiten und Ressourcen des Klienten (Resilienz) und greift so auf die positiven Selbstheilungskräfte des Patienten zurück. Dieser ganzheitliche Ansatz versteht Probleme und Schwierigkeiten einer Person nicht als Defizit, sondern als Ausdruck eines persönliches Lebensweges und Schutzmechanismus, der im früheren Leben sinnvoll war.
Respekt, Akzeptanz, Eigenverantwortung, Achtsamkeit sind wichtige Prinzipien im Prozess der therapeutischen Arbeit.


Professionelle Psychotherapie ist eine verantwortungsvolle Tätigkeit. Sie erfordert von Therapeuten viel Wissen, Lebens-Erfahrung und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen. Nur wer seine existenziellen Themen wie Ängste, Verlassenheit, Missbrauch (körperlich, seelisch, geistig), Trauer, Neid, Habgier, Leidenschaften, Eifersucht usw. angeschaut und therapeutisch bearbeitet hat, ist befähigt, Menschen bei Krisen und ihren nicht aufgearbeiteten Themen therapeutisch zu begleiten und zu unterstützen.

In diesem Prozess spielt eine Ausbildungsgruppe eine wichtige Rolle. Jeder Mensch ist mit existenziellen Themen unterschiedlich tief betroffen. Die Gruppe ermöglicht so jedem einzelnen Teilnehmer ein Mit- und Durchleben der unterschiedlichen Gefühle mit stark persönlichem Bezug. Ferner bietet die Gruppe die Möglichkeit zu erfahren, dass andere Menschen mit existenziellen Themen völlig unterschiedlich umgehen.
Durch das Erleben von tiefer Akzeptanz können sich im geschützten Raum der Gruppe heilsame Entwicklungen wie von selbst entfalten.

Dieser Ansatz birgt einen wesentlichen Schlüssel für die angehende Therapeutenpersönlich und begründet die Qualität unserer Ausbildungen.

In einer psychotherapeutischen Behandlung begibt sich der Patient mit seinem Therapeuten als Reiseführer auf eine geführte Reise in seine Seelenlandschaft. Voraussetzung für diese therapeutische Begleitung ist, dass der Therapeut seine eigene Seelenlandschaft kennen gelernt hat, um die komplexen innerpsychischen Prozesse weiß und theoretische Kenntnisse und methodische Fähigkeiten zur Verfügung hat. Diese erlernt er in einer fundierten Psychotherapieausbildung.

Wir laden Sie herzlich ein,
von unseren Ausbildungen in ganzheitlich orientierter humanistischer Psychotherapie
und unserer langjährigen Erfahrung zu profitieren.