weitere
Standorte
bundesweit
Stuttgart - Schule für ganzheitliche Heilkunde
Wählen Sie aus unseren
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Täglich 09.00-12.30 Uhr und:
Mo., Di. 14.00-18.30 Uhr
Mi. 14.00-18.00 Uhr
Do. 16.00-18.30 Uhr
Fr. 14.00-17.00 Uhr

Telefon 0711 - 60 70 337
Bildungsangeboten:

THALAMUS Yoga und Meditation in Stuttgart

99

Prävention für ein gesundes Leben

Yoga

Yoga ist eine jahrtausend alte indische Wissenschaft, die sich der physischen, geistigen und spirituellen Gesundheit des Menschen widmet. Das Wort „Yoga“ stammt aus dem Sanskrit und wird mit „Verbindung“, „Einheit“ oder „Harmonie übersetzt.

Die regelmäßige Yoga Praxis bewirkt eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Yoga ist ein Weg, seine Gesundheit zu fördern, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und mehr Bewusstsein für sein wahres Selbst zu bekommen. Zu dem bewährten Übungssystem gehören Körper- und Atemübungen, Tiefenentspannung und Meditation.

Jeder Mensch kann Yoga üben und von den positiven Effekten profitieren und das Schöne dabei ist, dass es Spaß macht.

Prävention

Die vorbeugende Gesundheitspflege nimmt mittlerweile einen immer größeren Platz im Gesundheitswesen ein. Sie ist ein wichtiger Baustein für ein individuell gesundes Leben, aber auch für unsere Gesellschaft, weil sie helfen kann, künftige Belastungen der Sozialsysteme zu verringern. Denn es ist einfacher, Gesundheit durch geeignete Maßnahmen zu erhalten oder einer Krankheit vorzubeugen, als gesundheitliche Beeinträchtigungen kostenintensiv und leidvoll zu kurieren.

Heilpraktiker/innen und Therapeut/innen können in der Prävention einen wichtigen Beitrag leisten, weil ihre Behandlungskonzepte ganzheitlich sind und der Mensch im Mittelpunkt des Handelns steht. Sie wissen um das überaus komplizierte Zusammenspiel von Lebensweise, Ernährung, Stressfaktoren und gesellschaftlichen Ansprüchen, die bei vielen Erkrankungen eine große Rolle spielen.

Neben Heilung und Linderung von Krankheiten ist Gesundheitsvorbeugung und –förderung das dritte Standbein einer ganzheitlichen gut gehenden Heilpraxis.

Die Bildungsthemen im Bereich Yoga und Meditation werden von folgenden DozentenInnen vermittelt:


Heilen ist gut, vorbeugen ist besser. Dieser etwas altmodisch anmutende Satz passt wunderbar in unsere moderne Welt, denn der beste Weg zu Gesundheit und Heilung besteht noch immer darin, Krankheiten erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Die ganzheitliche Heilkunde verfügt über ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Menschen bei ihrer Gesundheitspflege und –vorsorge fachkundig zu begleiten. Das kann bedeuten, Patient/innen zu ermutigen, sich von ungesunden Gewohnheiten zu verabschieden und den Alltag gesünder und entspannter zu gestalten: ausgewogene Ernährung, geistige und körperliche Betätigung und Bewegung sowie ausreichende Ruhe und Inspiration gehören zum bewussten Umgang mit der eigenen Gesundheit. Ebenso, die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und sich selbst nicht zu überfordern.

Heilkundige verfügen über ein großes Spektrum an wirksamen präventiven Behandlungskonzepten, die individuell auf jede/n einzelnen Patient/in zugeschnitten oder als Übungsgruppe durchgeführt werden können: Massagen, Übungen zu Entspannung und Körperbewusstsein, Ernährungsberatung, Meditation und vieles mehr.

Der Gewinn von Prävention: Patient/innen fühlen sich durch ein umfassendes Gesundheitsangebot besser wahrgenommen und betreut. Das fördert ihre Zufriedenheit und unterstützt langfristig Gesundheit und Wohlbefinden. Auch die Heilkundigen profitieren von dieser umfassenderen Gesundheitsbetreuung: sie behandeln nicht nur kranke, sondern auch gesunde Menschen. Zudem können sie eine vertrauensvollere Beziehung zu den Klient/innen aufbauen und ein/e heilkundige/r Lebensbegleiter/in sein. Und nicht zuletzt stabilisieren regelmäßige Behandlungstermine die Praxiseinnahmen.