Über die Ausbildung

Zusatzmodule Heilpraktiker

Aufbauend auf der Heilpraktiker Basisausbildung folgen themenübergreifend die prüfungs- und praxisrelevanten Zusatzmodule. Diese Module sind wichtig für das Bestehen der Prüfung und deine spätere Praxisführung. Sie sind in den meisten unserer Heilpraktiker Ausbildungen enthalten.

Da für die meisten Module Vorkenntnisse notwendig sind, sind sie nicht Teil des rollierendes Systems der Heilpraktiker Ausbildung, sondern du bekommst zu Beginn der Ausbildung deinen ganz individuellen Ablaufplan. Somit kannst du für dich individuell planen, wann der Besuch eines Zusatzmoduls Sinn macht.

Hier werden dir essentielle prüfungs- und praxisrelevante Ausbildungsteile der Thalamus Heilpraktiker Ausbildung vermittelt. Außerdem hast du in diesen Modulen die Möglichkeit dein theoretisch erlangtes Wissen praktisch anzuwenden und zu vertiefen. 

Grundsätzlich stehen diese Seminare auch Schülern anderer Schulen offen. Zum Abschluss der Ausbildung bereiten wir dich in unserer umfassenden Prüfungsvorbereitung über 9 Monate in den Prüfungsgruppen 1, 2, 3 und dem Prüfungscheck optimal auf die Überprüfung vor dem Gesundheitsamt vor.

Außerdem kannst du in der Prüfungsvorbereitungszeit in allen Kursen (nach Absprache) den Unterricht wiederholen. Du wirst dabei von unseren Dozierenden und der Studienleitung persönlich und kompetent bis zur Prüfung beim Gesundheitsamt betreut.

Wann belege ich welches Modul?

Praxisnahes und prüfungsrelevantes Wissen

Die Zusatzmodule unserer
Heilpraktiker Ausbildung

Kontakt

Noch Fragen?